Grevenbroich: Polizei sucht Halter eines ver­mut­lich ver­letz­ten Hundes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Sie können Ihre Zuwendung über "LaterPay", "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich (ots) Zu einem Verkehrsunfall kam es am Samstag (25.07.), gegen kurz nach 10 Uhr, auf der Kreisstraße 10, zwi­schen Barrenstein und Noithausen.

Der Fahrer eines Pkw Suzuki konnte trotz Notbremsung den Zusammenstoß mit einem unan­ge­lein­ten Hund, der plötz­lich auf die Fahrbahn lief, nicht mehr ver­hin­dern. Die Wucht des Aufpralls hin­ter­ließ deut­li­che Schäden am Auto.

Der hin­zu­ei­lende Hundehalter nahm sein Tier, bei dem es sich ver­mut­lich um einen Golden Retriever oder eine ähn­li­che Rasse han­delt und ver­ließ den Unfallort anschlie­ßend ohne seine Kontaktdaten zu hin­ter­las­sen in Richtung Wevelinghoven. Diese Tatsache führte dazu, dass nun das Verkehrskommissariat Grevenbroich wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht ermit­telt.

Die Polizei bit­tet den Hundehalter sich umge­hend zu mel­den, um eine Regulierung des ent­stan­de­nen Schadens zu ermög­li­chen.

Den Ermittlern lie­gen keine Erkenntnisse vor, wie schwer der betrof­fene Hund bei dem Unfall ver­letzt wurde. Nachfragen bei Tierarztpraxen ver­lie­fen bis­lang ohne Erfolg.

Für den Fall, dass sich der Hundehalter nicht mel­det, sucht das Verkehrskommissariat Zeugen, die Angaben zu sei­ner Identität machen kön­nen. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat in Grevenbroich unter der Rufnummer 02131/​3000 ent­ge­gen.

(596 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)