Rhein-​Kreis Neuss – Startercenter NRW: mit neuem Programm ins zweite Halbjahr 2020

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Auch im zwei­ten Halbjahr unter­stützt das Startercenter NRW im Rhein-​Kreis Neuss Existenzgründer sowie junge und bereits eta­blierte Unternehmen mit einem brei­ten Angebot von Seminaren und Workshops.

Das Programm in Kooperation mit wei­te­ren Partnern umfasst 38 Angebote. „Auch wäh­rend der Pandemie sollte man den Mut zur Gründung eines eige­nen Unternehmens nicht ver­lie­ren“, so Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke. Die neuen Online-​Sprechstunden sowie die Präsenztermine des Startercenters im Kreishaus Neuss leis­te­ten dabei wert­volle Hilfe.

Neben Basis-​Seminaren über Existenzgründung, Buchführung oder Marketing ste­hen im neuen Programm auch aktu­elle Angebote rund um das unter­neh­me­ri­sche Know-​how. Dabei wer­den Themen behan­delt wie „Onlineshops, Webseiten und Social Media rechts­si­cher gestal­ten“ oder „Digitalisierung von Geschäftsprozessen“. Andere Lehrgänge tra­gen Titel wie „Vertrieb – Kein Hexenwerk!“ oder „Angewandter Datenschutz“. Es han­delt sich meist um Online-Seminare.

Aufgrund der Corona-​Pandemie fin­det im zwei­ten Halbjahr nur ein Netzwerkabend statt, der von einem kur­zen Vortrag sowie einer Diskussions- und Fragerunde beglei­tet wird. Auf dem Kalender ste­hen auch wie­der ein Gründer- und Unternehmertag sowie eine „FuckUp Night im Rhein-​Kreis Neuss“, bei der Unternehmer über ihr Scheitern berich­ten und erklä­ren, was sie dar­aus gelernt haben.

Das aus­führ­li­che Programm fin­det sich auf der Internetseite der Wirtschaftsförderung des Rhein-​Kreises Neuss: www​.wirt​schaft​-rkn​.de. Das Faltblatt mit den Veranstaltungen für das zweite Halbjahr kön­nen Interessierte auch bei Hildegard Fuhrmann beim Startercenter NRW im Rhein-​Kreis Neuss anfor­dern. Sie beant­wor­tet dar­über hin­aus Fragen rund um das Thema Existenzgründung sowie Fördermittel für Existenzgründer und Unternehmen. Ihre Telefonnummer lau­tet 0 21 31/​928 75 12, ihre E‑Mail-​Adresse hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de.

(21 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)