Grevenbroich: Polizei sucht blaues Motorrad nach Verkehrsunfallflucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Neuenhausen (ots) Am Donnerstagnachmittag (23.7.) mel­de­ten Zeugen der Polizei eine Verkehrsunfallflucht in Neuenhausen.

Gegen 17:10 Uhr soll ein Motorradfahrer mit über­höh­ter Geschwindigkeit von der Vollrather Straße auf die Cyriakusstraße abge­bo­gen sein. Hierbei sei er mit einem Auto zusam­men­ge­sto­ßen, das auf der Cyriakusstraße unter­wegs war. Zudem prallte das hell­blaue Motorrad gegen einen par­ken­den Wagen.

Der Motorradfahrer ent­fernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Folgen zu küm­mern. An bei­den Autos ent­stand Sachschaden. Auch das Motorrad soll Beschädigungen aufweisen.

Das Verkehrskommissariat in Grevenbroich hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und fragt, wer Angaben zur Identität des Motorradfahrers machen kann. Nach Zeugenangaben und Spurenlage könnte es sich um ein hell­blaues bzw. blau-​weißes Motorrad (bis 125 ccm) handeln.

Das Fahrzeug soll bereits öfter in Neuenhausen gese­hen wor­den sein. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(195 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)