Rhein-​Kreis Neuss – Anja Moll lei­tet jetzt das Kreissozialamt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke hat Anja Moll jetzt zur Leiterin des Kreissozialamtes bestellt. Die 35-​Jährige ist Nachfolgerin von Siegfried Henkel, der in Ruhestand gegan­gen ist. 

Sie lei­tet nun eines der größ­ten Ämter der Kreisverwaltung mit rund 100 Mitarbeitern und fünf Produktgruppen von der Ausbildungsförderung über die Fürsorgestelle und Heimaufsicht bis hin zur Schwerbehindertenstelle.

Petrauschke freut sich, mit der Juristin eine kom­pe­tente Frau an der Spitze des Sozialamtes zu wis­sen. „Sie kennt die Abläufe und, was wich­tig ist, die Menschen bei uns im Haus“, sagt der Landrat. Denn Anja Moll ist kein neues Gesicht beim Rhein-​Kreis Neuss: Seit 2017 war sie im Rechtsamt tätig. Zuvor arbei­tete die Volljuristin, die ihr Studium an der Universität zu Köln absol­vierte, zwei Jahre lang in der Rechtsabteilung der IHK Aachen.

Die Arbeit in der öffent­li­chen Verwaltung hat ihr von Anfang an viel Spaß gemacht, und sie freut sich auf die neue Herausforderung. „Mein bis­he­ri­ger Aufgabenbereich im Rechtsamt war sehr viel­sei­tig“, berich­tet Anja Moll, die auch behörd­li­che Datenschutzbeauftragte war. „Ich durfte mit vie­len Ämtern der Kreisverwaltung bereits zusam­men­ar­bei­ten, ins­be­son­dere das Sozialamt habe ich durch die Klage-​Sachbearbeitung näher ken­nen­ler­nen dürfen.“

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke hat Anja Moll zur Leiterin des Kreissozialamtes bestellt. Foto: S. Büntig /​Rhein-​Kreis Neuss
(115 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)