Landrat über­reicht Feuerwehr-​Ehrenzeichen in Gold an Thomas Gausmann

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Thomas Gausmann von der Kreisleitstelle hat das Ehrenzeichen in Gold für seine 35-​jährigen Dienste bei der Feuerwehr ver­lie­hen bekommen. 

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke über­reichte ihm Orden und Urkunde im Kreissitzungssaal in Grevenbroich. „Mit gro­ßer Verantwortung und einem enor­men Einsatz schüt­zen unsere Feuerwehrleute die Bürgerinnen und Bürger und ris­kie­ren bis­wei­len ihre Gesundheit und ihr Leben. Der Geehrte ist das beste Beispiel dafür“, so Petrauschke.

Gausmann, der heute im Führungslagedienst der Kreisleitstelle arbei­tet und 2018 sein sil­ber­nes Dienstjubiläum im öffent­li­chen Dienst fei­erte, war zunächst bei der Feuerwehr in Dinslaken und dann bei der Feuerwehr in Neuss tätig, wo er ver­schie­dene Positionen beklei­dete. Er hat viele trau­rige, aber auch ebenso schöne Erinnerungen an seine 35 Dienstjahre.

Besonders in Erinnerung geblie­ben ist dem 55-​Jährigen eine „Tierrettung“. So musste er ein­mal eine Plastikechse ber­gen, die eine Bürgerin für ein ech­tes Lebewesen gehal­ten hatte. Gausmann lebt in Friemersheim bei Duisburg und inter­es­siert sich für Fußball, Reisen und Wanderungen.

Das Feuerwehr-​Ehrenzeichen in Gold über­reichte Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke (links) an Thomas Gausmann, der in der Kreisleitstelle arbei­tet. Foto: S. Büntig/​Rhein-​Kreis Neuss
(60 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)