Rommerskirchen – Austausch einer Weiche am Bahnhof

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen – Die Deutsche Bahn teilt mit, dass es in der Nacht vom 29. Juli, 22 Uhr bis 30. Juli, 6 Uhr im Bereich des Bahnhofs Rommerskirchen zu Lärmbelästigungen durch Gleisbauarbeiten kom­men wird. 

Hier wird ein Weichengroßteilwechsel durch­ge­führt. Um den Zugverkehr so wenig wie mög­lich zu beein­träch­ti­gen, kön­nen diese Arbeiten nur in den nächt­li­chen Zugpausen durch­ge­führt werden.

Die Anwohner, die von der Gleisbauarbeiten betrof­fen sind, wur­den bereits von der Deutschen Bahn durch einen ent­spre­chen­den Handzettel informiert.

(42 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)