Korschenbroich – Verkehrssicherungspflicht: Baum-​Fällungen im Stadtgebiet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – In den Ortssteilen Kleinenbroich, Glehn und Liedberg müs­sen meh­rere abge­stro­bene Bäume aus Gründen der Verkehrssicherungspflicht gefällt werden.

In der 30. Kalenderwoche (20. bis 24. Juli) wer­den am Sportplatz in Kleinenbroich und in Glehn abge­stor­bene Bäume besei­tigt und Totholz entnommen.

Ab der 31. Kalenderwoche (27. Juli) wer­den in Liedberg am Parkplatz Dahlacker eine Zeder, am Pescher Friedhof eine Birke und in Kleinenbroich hin­ter der Realschule zwei Birken gefällt. Die Fällungen wer­den durch einen Kletterer durchgeführt.

Die Maßnahmen erfol­gen durch die Firma Langenfurth.

(65 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)