Rhein-​Kreis Neuss unter­stützt die neue Digitalwerkstatt für Grundschüler

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Der Rhein-​Kreis Neuss unter­stützt den Aufbau eines außer­schu­li­schen Lernorts für Kinder zur Vermittlung digi­ta­ler Kompetenzen, die neue Haba-​Digitalwerkstatt in Neuss.

Ziel ist es, die Chancen der digi­ta­len Bildung im Grundschulalter stär­ker zu nut­zen“, so Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke. Er ver­gleicht dies mit Sport und Musik: „Wer erst mit 16 Jahren lernt zu schwim­men oder Klavier zu spie­len, hat – auch wenn er gro­ßes Talent hat – in der Regel weni­ger Chancen, es in die Spitzenklasse zu schaf­fen, als jemand, der schon im Grundschulalter beginnt und geför­dert wird.“

Im Rahmen der Digitalisierungsstrategie Wirtschaft des Rhein-​Kreises Neuss bil­det die Werkstatt einen soge­nann­ten „Innovationskreis Place“. Der Kreis ver­steht seine Anschubhilfe beim Aufbau der Einrichtung als Umsetzungsmaßnahme in Sachen Bildung zum Thema Digitalisierung und zur Stärkung der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). „Um den künf­ti­gen Tätigkeitsprofilen der Berufswelt 4.0 gewach­sen zu sein, wol­len wir außer­schu­li­sche Angebote schaf­fen, um zen­trale Kompetenzen zu för­dern“, so Kreisdirektor Brügge. Durch die Digitalwerkstatt werde ein Beitrag zur Gewinnung des Fachkräfte-​Nachwuchses von mor­gen geleistet.

In zen­tra­ler Lage, an der Krefelder Straße 55 in der Neusser Innenstadt, wird die Digitalwerkstatt am 27. August vor gela­de­nen Gästen eröff­net. Es ist der neunte Standort die­ser Art in Deutschland. Die Angebote rich­ten sich an alle Grundschulen im Rhein-​Kreis Neuss. Einzelanmeldungen sind auch für Lehrgänge am Nachmittag bezie­hungs­weise an Wochenenden und in den Schulferien mög­lich. Die Kurse wer­den recht­zei­tig vor der Eröffnung im Internet prä­sen­tiert und kön­nen online gebucht wer­den: www​.digi​tal​werk​statt​.de/​n​e​uss

(30 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)