Stadtradeln 2020: Korschenbroich auf dem zwei­ten Platz

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich – Zum drit­ten Mal hat sich die Stadt Korschenbroich an der Aktion „Stadtradeln“ betei­ligt und ist im kreis­wei­ten Vergleich auf dem zwei­ten Platz vor­ge­rückt.

438 Radelnde (und damit fünf mehr als 2019) nah­men vom 5. bis 25. Juni teil und leg­ten 93.377 Kilometer zurück (fast 10.000 mehr als im Vorjahr.) Jüngere, Ältere, Teams und Einzelpersonen haben durch ihren Einsatz in 66 Teams zum tol­len Ergebnis bei­getra­gen, 14 Tonnen Kohlendioxid ein­ge­spart und ganz neben­bei ihrer Gesundheit Gutes getan.

Die Gesamtkilometerleistung ent­spricht etwas mehr als der zwei­fa­chen Länge des Äquators. Betrachtet man die durch­schnitt­lich pro Einwohner gera­del­ten Kilometer, kommt Korschenbroich auf den Wert 2,82 in der Kreiswertung hin­ter Dormagen (mit dem Wert 4,77) und damit auf den zwei­ten Platz. 2019 konnte der dritte Platz (hin­ter Dormagen und Kaarst) erreicht wer­den.

Vorbildlich betei­ligte sich erneut das fahr­ra­dak­tive Kommunalparlament: Die Teilnehmenden leg­ten im Schnitt 28,9 Kilometer mit dem Rad zurück und lie­ßen die Konkurrenz weit hin­ter sich. Auf Platz zwei fol­gen die Kaarster Politikikerinnen und Politiker mit 18 Kilometern im Durchschnitt.

(43 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)