Neuss: Verkehrsunfall for­dert einen schwer ver­letz­ten Motorradfahrer

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend (04.07.) ver­letzte sich ein Motorradfahrer schwer. Gegen 19:05 Uhr war ein 42-​jähriger Düsseldorfer mit sei­nem VW auf der Straße Hammfelddamm in Fahrtrichtung Kölner Straße unterwegs.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei beach­tete er an der Einmündung Europadamm nicht das Rotlicht der Ampel. In Folge des­sen kam es im Einmündungsbereich zu einem Zusammenstoß mit einem Motorradfahrer, der vom Hammfelddamm nach links in Richtung Europadamm abbie­gen wollte.

Der 31-​jährige Hondafahrer erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus trans­por­tiert wer­den musste. Beide Fahrzeuge muss­ten abge­schleppt wer­den. Der Einmündungsbereich war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Das Verkehrskommissariat ermit­telt nun und sucht Zeugen. Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 bei der Polizei zu melden.

(184 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)