Neuss: Kabeldieb gestellt – Haftrichter ord­net Untersuchungshaft an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) Am spä­ten Samstagabend (04.07.), gegen 22:50 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einer ver­däch­ti­gen Person auf einer Baustelle an der Further Straße.

Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma beob­ach­tete den bis dato unbe­kann­ten Mann augen­schein­lich beim Diebstahl von Kupferkabeln. Beamte der Polizeiwache Neuss such­ten dar­auf­hin das Gelände ab. Sie tra­fen schließ­lich den Verdächtigen an, der Kupferkabel zum Abtransport bereit gelegt hatte.

Der poli­zei­be­kannte 53-​Jährige, momen­tan ohne fes­ten Wohnsitz, wurde vor­läu­fig fest­ge­nom­men. Er wurde am Sonntag (05.07.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vor­ge­führt. Dieser schickte den Mann, bei dem die Polizei auch noch geringe Mengen an Betäubungsmittel fand, in Untersuchungshaft.

(118 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)