Öffentlichkeitsfahndung der Polizei führt zum Auffinden des ver­miss­ten Wolfgang K.

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss, Meerbusch, Rhein-​Kreis Neuss (ots) Mit Pressemeldung vom 05.07.2020 berich­te­ten wir von der inten­si­ven Suche nach einem ver­miss­ten 56-​jährigen Neusser.

Neben Streifenwagen betei­lig­ten sich auch Polizeihunde und Hubschrauber an der Suche. Die Polizei ver­öf­fent­lichte zudem eine Beschreibung und ein Bild des Mannes. Die Maßnahme und das Engagement der Bürgerinnen und Bürger im Rhein-​Kreis Neuss führ­ten am Sonntagabend (05.07.), gegen 19 Uhr, zum Erfolg.

Der Vermisste konnte unver­sehrt an einer Bushaltestelle in Meerbusch-​Osterath ange­trof­fen wer­den. Er wurde vor­sorg­lich einem Krankenhaus zugeführt.

Die Polizei bedankt sich – auch im Namen der Familie- bei allen, die die Suche unter­stützt haben.

(1.101 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)