Aktuelle Fahndung der Polizei nach ver­miss­tem 56-Jährigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Neuss, Meerbusch (ots) Seit Samstag (04.07.) wird der Neusser Wolfgang K. ver­misst. Der 56-​jährige, an Alzheimer lei­dende Mann hatte nach der­zei­ti­gen Erkenntnissen am Samstagmorgen seine Wohnanschrift an der Weckhovener Straße verlassen. 

Er kehrte bis­lang nicht hier­hin zurück. Die Familie des Gesuchten befürch­tet, dass er sich inzwi­schen in hilf­lo­ser Lage befin­den könnte und wen­dete sich daher an die Polizei.

Diese führte unver­züg­lich umfang­rei­che Suchmaßnahmen im gesam­ten Neusser Stadtgebiet aber auch dar­über hin­aus durch, bei denen unter ande­rem Suchhunde und Polizeihubschrauber ein­ge­setzt wurden.

Die Fahndung, die sich ins­be­son­dere auf ein Waldgebiet zwi­schen Neuss Pomona und dem Nixhütterweg, Norf, nach Hinweisen aber auch auf Ortschaften in Meerbusch erstreckte, wird der­zeit noch inten­siv fortgeführt.

Die Polizei bit­tet die Bürger und Bürgerinnen um Mithilfe bei der Suche nach Wolfgang K.. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

Beschreibung der Person

Geschlecht: männ­lich
Haarfarbe: dun­kel­braun
Augenfarbe: braun
Figur: kräf­tig
Größe: ca. 178cm
Bekleidung: unbe­kannt

Nachtrag 05.07.2020

Vermisste Person wurde angetroffen

(942 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)