Korschenbroich – Schwertransport: Vollsperrung im Bereich der Brauerei – ÖPNV betroffen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Im Zuge einer Anlieferung von Tanksilos per Schwertransport für die Bolten Brauerei wird die Rheydter Straße in Höhe der Hausnummer 138 über eine Länge von 160 m vollgesperrt. 

Die Vollsperrung tritt Donnerstag, 9. Juli (20 Uhr), in Kraft und bleibt bis ein­schließ­lich Samstag, 11. Juli (13 Uhr), bestehen. Für den öffent­li­chen Personennahverkehr (ÖPVN) mit der Linie 016 ist die Strecke am Donnerstag noch bis zur letz­ten Fahrt, gegen 21.44 Uhr, befahrbar.

Anschließend sind die bei­den Haltestellen „BoltenBrauerei“ und „Neustadt“ auf dem Streckenabschnitt der Rheydter Straße nicht nutz­bar. In Höhe der Rheydter Straße 74–80 sowie auf der gegen­über­lie­gen­den Seite rich­tet die NEW eine mobile Ersatzhaltestelle ein.

Der ÖPNV wird für den Zeitraum der Sperrung über die L31n umgeleitet.

(248 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)