Neuss – Sperrungen Promenadenstraße /​Hamtorwall: Fahrbahndeckensanierung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Vom Zolltor über den Hamtorwall bis zum Niedertor wird auf der gesam­ten Länge, ab dem 06.07.2020, die Fahrbahndecke saniert. Mit die­ser Maßnahme der Deckenerneuerung wer­den Schadstellen beseitigt. 

Diese Arbeiten die­nen zum Erhalt der Substanz der Fahrbahn. Während die­ser Baumaßnahme wird die gesamte Bustrasse gesperrt und ist nicht mehr ein­fahr­bar. Fussgänger kön­nen an den gekenn­zeich­ne­ten Gehwegen die Fahrbahn sicher überqueren.

Die Ersatzbustrasse wird über die Batteriestraße, Rheintorstraße und Düsseldorfer Straße zum Bahnhof ein­ge­rich­tet. Ersatzhaltestellen wer­den im Kreuzungsbereich Oberstraße/​Zollstraße und am Hafenbecken 1 eingerichtet.

Für den Individualverkehr wird die Ausfahrt im Kreisverkehr am Benno-​Nußbaum-​Platz in Richtung Innenstadt/​Sebastianusstraße gesperrt. Die Zufahrt für Anlieger der Brandgasse (Sackgasse) und Haus der Lebenshilfe ist die Zufahrt teil­weise nach Baufortschritt in Absprache mit der Firma Dohmen mög­lich. Der Parkplatz seit­lich neben und gegen­über des Haus der Jugend ist für die Dauer der Baumaßnahme nicht anfahr­bar. Wir bit­ten darum, die Fahrzeuge recht­zei­tig vor Beginn der Baumaßnahme umzustellen.

Die Einbahnstraßenregelung in der Michaelstraße wird ab der Peter-​Wilhelm-​Kallen-​Straße umge­dreht. Das heißt, die bei­den Parkhäuser in der Michaelstraße sind nur über Oberstraße und Peter-​Wilhelm-​Kallen-​Gasse zu errei­chen, kön­nen nur in Richtung Hamtorplatz ver­las­sen wer­den. Am Hamtorplatz kann nur Rechts in die Sebastianustraße (Richtung Glockhammer) ein­ge­fah­ren werden. 

Der Parkplatz Hamtorwall ist wie gewohnt über die Neustraße zu errei­chen. Rettungsfahrzeuge kön­nen in Notfallsituationen jeder­zeit in den Baustellenbereich einfahren.

(513 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)