Rhein-​Kreis Neuss – Mit der Familienkarte Ausflüge in den Sommerferien unternehmen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Insbesondere in Corona-​Zeiten machen viele Familien Urlaub zu Hause. Petra Fliegen, Leiterin des Familienbüros des Rhein-​Kreises Neuss, weist dar­auf hin, dass die Familienkarte des Kreises viele Möglichkeiten für inter­es­sante Ausflüge in der Region bietet: 

Mit unse­rer kos­ten­lo­sen Familienkarte erhal­ten Eltern und Kinder zum Beispiel Rabatte am Kaarster See und am Strabeach. In den Neusser Schwimmbädern und in den Zoos in unse­rer Region gibt es eben­falls Preisnachlass“, sagt Petra Fliegen.

In den Sommerferien gewährt auch der Alpenpark Neuss zehn Prozent Rabatt auf Outdoor-​Tickets zum Beispiel beim Almgolf oder im Kletterpark. Der Kletterpark in Viersen, das Legoland Discovery Centre in Oberhausen und der Movie Park Germany in Bottrop gewäh­ren eben­falls Rabatte. Die Leiterin des Familienbüros weist drauf hin, dass Ausflügler sich unbe­dingt vor­her über die Abstands- und Hygieneregeln infor­mie­ren soll­ten. „Wer zum Beispiel den Kaarster See oder Strabeach besucht, muss sich mit einem Formular regis­trie­ren. Und für die Neusser Schwimmbäder gibt es Online-​Tickets“, erläu­tert Petra Fliegen.

Alle Partnerunternehmen der Familienkarte sind auf der Internetseite www​.unse​re​fa​mi​li​en​karte​.de auf­ge­lis­tet. Familien, die die kos­ten­lose Familienkarte bean­tra­gen, erhal­ten für jedes Familienmitglied jeweils ein­mal freien Eintritt auf Schloss Dyck und im Kreismuseum Zons. Vergünstigungen gibt es nicht nur in Freizeitparks, Museen und Zoos, son­dern das ganze Jahr über bei ins­ge­samt 317 Aktionspartnern. Dazu gehö­ren sowohl Bäckereien und Restaurants als auch Fahrschulen, Spielzeugläden und Möbelhäuser im Rhein-​Kreis Neuss und in der Region.

Bisher hat das Familienbüro des Rhein-​Kreises Neuss bereits fast 39 000 Familienkarten aus­ge­stellt. Alle Erziehungsberechtigten mit Wohnsitz im Rhein-​Kreis Neuss mit min­des­tens einem Kind bis 18 Jahren kön­nen diese Karte bean­tra­gen. Online-​Anträge kön­nen unter www​.unse​re​fa​mi​li​en​karte​.de gestellt wer­den. Auch wer seine Familienkarte ver­län­gern will, kann diese mit einem Online-​Neuantrag schnell und unbü­ro­kra­tisch ver­län­gern lassen.

Ansprechpartnerinnen auch für inter­es­sierte Unternehmen sind Gabriele Kamp unter Tel. 02161 6104–5166 und Hilla Otten unter Tel. 02161 6104–5165.

(140 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)