Neuss – Erneuerung der Eisenbahnüberführung: Geh- und Radweg gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Zurzeit fin­den Arbeiten zur Erneuerung der Eisenbahnüberführung über den Nordkanal statt. Im Zeitraum von Mittwoch, 24. Juni 2020, bis Mittwoch, 12. August 2020, erstre­cken sich die Arbeiten auch auf den Geh- und Radweg auf der Viersener Straße, unweit der Autobahn A 57. 

Die Fahrspur stadt­ein­wärts wird zeit­weise auch in Anspruch genom­men. Der Verkehr wird mit einer Lichtzeichenanlage gere­gelt. Der Geh- und Radweg ist wäh­rend der gesam­ten Zeit gesperrt. Es besteht keine Möglichkeit, Fußgänger und Radfahrer sicher an der Arbeitsstelle vorbeizuführen.

Zwei Umleitungsalternativen wer­den aus­ge­schil­dert, ein­mal ent­lang der Bahnlinie süd­lich der Viersener Straße und ein­mal über die Christian-​Schaurte-​Straße und Lange Hecke nörd­lich der Viersener Straße.

(165 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)