Jüchen – Neue Glasfaseranschlüsse in Hochneukirch

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – In der kom­men­den Woche (26. KW) beginnt die Telekom mit den Arbeiten im Ausbaugebiet Hochneukirch. Diese umfas­sen den süd­öst­li­chen Teil der Ortslage im Bereich der Mühlenstraße bis zur Siemensstraße.

Die Bauzeit beträgt vor­aus­sicht­lich ca. 5 – 6 Wochen. Im geför­der­ten Ausbau in Hochneukirch wer­den zunächst 136 neue Anschlüsse geschaf­fen und die bei­den Schulen angeschlossen.

Dazu wird die Glasfaser in der soge­nann­ten FTTH (Fibre to the Home) Bauweise bis in die Gebäude geführt. Für die schnelle Glasfaseranbindung wer­den 8 neue Verteiler auf­ge­baut um die Kunden zukünf­tig mit Highspeed Internet zu ver­sor­gen. Insgesamt wer­den im Ausbaugebiet ca. 20 km Glasfaser neu verlegt.

Für die Versorgung wer­den wei­test­ge­hend die bestehen­den Anlagen genutzt um die Belastung für die Bürger so gering wie mög­lich zu halten.

(95 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)