Rhein-​Kreis Neuss – Straßenverkehrsamt hat seine Online-​Terminvereinbarung erweitert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Das Straßenverkehrsamt des Rhein-​Kreises Neuss hat seine Online-​Terminvereinbarung deut­lich aus­ge­baut. Pro Woche wer­den jetzt durch­schnitt­lich mehr als 2 100 Kunden bedient.

Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und Barbara Edelhagen, stell­ver­tre­tende Leiterin des Straßenverkehrsamtes, berich­ten: „Wir haben die Zahl der online und per Telefon buch­ba­ren Termine erhöht, so dass jeder Kunde nun in der Regel einen Termin inner­halb einer Woche erhält.“ Möglich ist dies durch eine Ausweitung der Dienstzeiten und durch ein neues System, das Termine nun im 15-​Minuten-​Rhythmus vergibt.

Petrauschke hebt her­vor, dass der Rhein-​Kreis Neuss – anders als andere Kreise und Städte – das Straßenverkehrsamt wäh­rend der gesam­ten Corona-​Pandemie geöff­net gehal­ten hat. „Allerdings muss­ten wir die Zahl der Kunden wegen der Auflagen deut­lich ein­schrän­ken und sind froh, dass jetzt wie­der mehr Termine mög­lich sind. Auf diese Weise kön­nen nun alle Kunden schnellst­mög­lich ihr Anliegen erledigen.“

Barbara Edelhagen betont, dass der Schutz der Besucher und der Mitarbeiter in Corona-​Zeiten wei­ter­hin im Mittelpunkt steht. So kön­nen Kunden nur mit einem Termin das Straßenverkehrsamt auf­su­chen und müs­sen dabei Mund- und Nasenschutz tra­gen. Wie bis­her brau­chen Kunden mit Führerschein-​Anträgen nicht per­sön­lich ins Kreishaus kom­men. Sie kön­nen ihre Unterlagen auch auf dem Postweg zusenden.

Termine kön­nen für die Dienststellen in Neuss, Grevenbroich, Dormagen und Meerbusch ver­ein­bart wer­den. Kunden buchen ihren Termin unter die­sem Link: www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​o​n​l​i​n​e​t​e​r​min. Bürger ohne Internet-​Zugang kön­nen wie bis­her einen Termin unter Tel. 02131 928‑9090 vereinbaren.

(200 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)