Neuss – Vandalismus am Friedhof in Norf – Toiletten vor­über­ge­hend geschlossen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf – Am ver­gan­ge­nen Wochenende wur­den sowohl in der Damen- als auch in der Herrentoilette am alten Friedhof in Norf die Waschbecken zerstört. 

Bis zur Reparatur müs­sen diese nun geschlos­sen blei­ben. Erst in der letz­ten Woche hat sich der Bezirksausschuss Norf mit den Öffnungszeiten der Toiletten auf dem alten Norfer Friedhof beschäftigt.

Die Verwaltung hatte dar­auf­hin zuge­sagt, die Toiletten durch­gän­gig offen zu hal­ten und die Situation zu beob­ach­ten. Durch den Vandalismus am ver­gan­ge­nen Wochenende wer­den die Toiletten nun nach der Reparatur zunächst wie­der nur dann geöff­net sein, wenn der städ­ti­sche Friedhofsgärtner auf dem Friedhof prä­sent ist.

Die Friedhofsverwaltung sucht nun nach einer ande­ren Lösung.

Vandalismus am Friedhof in Norf. Foto: Stadt Neuss
(72 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)