Rhein-​Kreis Neuss – Kreisjugendamt: Ferienaktion „Art Attack“ in Kleinenbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Kinder zwi­schen 10 und 13 Jahren kön­nen bei der Sommerferienaktion „Art Attack“ vom 29. Juni bis 3. Juli mitmachen. 

Das Kreisjugendamt bie­tet die­ses Ferienprogramm zusam­men mit der Gemeinschaftshauptschule Korschenbroich in Kleinenbroich und der Jugendeinrichtung Basement an. In der ers­ten Ferienwoche kön­nen die Mädchen und Jungen täg­lich von 9 bis 14 Uhr auf dem Gelände der Hauptschule an der Von-​Stauffenberg-​Str. 47 in Kleinenbroich krea­tiv werden.

Angeboten wer­den ver­schie­dene Aktionen: Schmuckherstellung mit Kunstharz, Bau eines Bumerangs, Medien-​Workshop, Graffiti-​Workshop und vie­les mehr. Selbstverständlich wer­den die aktu­el­len Corona-​Schutzmaßnahmen ein­ge­hal­ten. Im Teilnehmerbeitrag von 15 Euro sind die Kosten für das Programm sowie für Getränke und einen Mittagsimbiss enthalten.

Interessierte erhal­ten Anmeldeformulare in Geschäften in Kleinenbroich und im Familienbüro des Rhein-​Kreises Neuss an der Rheydter Straße 1–3 in Korschenbroich. Die Anmeldungen kön­nen bis zum 24. Juni in den Briefkasten der Hauptschule ein­ge­wor­fen wer­den. Die Teilnehmer zah­len den Beitrag am ers­ten Tag vor Ort.

Ansprechpartner sind Burgunde Rogacki von der Hauptschule unter Tel. 02161/​648585 oder 4029777 und Michael Hackling vom Jugendamt unter Tel. 02161/6104–5133.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)