Neuss – Stadt unter­stützt Einzelhandels- und Wohnungsbauprojekt: Areal zwi­schen Gielen- und Sternstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Stadt Neuss unter­stützt auf­grund der Innenentwicklung und Erhaltung bzw. Weiterentwicklung der Nahversorgung im Quartier die Pläne der Firma Ten Brinke. 

Der Projektentwickler beab­sich­tigt, das der­zeit von EDEKA Haupt genutzte Grundstück neu zu ord­nen. Geplant ist die Entwicklung eines zeit­ge­mä­ßes Einzelhandels- und Wohnungsbauprojektes mit einem neuen Lebensmittelmarkt und Mietwohnbebauung.

Zunächst soll an der Gielenstraße der neue Lebensmittelmarkt mit 1.600 Quadratmeter Verkaufsfläche mit dar­über frei­fi­nan­zier­ten Mietwohnungen ent­ste­hen. Stellplatzflächen sol­len in einer Tiefgarage ange­sie­delt werden.

Im Anschluss plant der Projektentwickler an der Sternstraße den Bau von vier Mehrfamilienhäusern. Auch hier sol­len Tiefgaragenstellplätze ent­ste­hen, um den über­bau­ten Innenbereich künf­tig KFZ-​frei zu halten.

Mit Unterstützung die­ses Projektes möchte die Stadt den nah­ver­sor­gungs­re­le­van­ten Standort sichern sowie drin­gend benö­tig­ten Wohnraum schaf­fen. Die Verwaltung wird dem Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung am Mittwoch, 17. Juni 2020, eine Mitteilung der Verwaltung zum Beschluss vorlegen.

(61 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)