Meerbusch: Autodiebe schla­gen auf Supermarkt-​Parkplatz zu – „Youngtimer” gestohlen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath (ots) Am Montag (08.06.), in der kur­zen Zeit zwi­schen 13:15 und 13:30 Uhr, stah­len dreiste Täter einen dun­kel­grauen Mercedes 500 E, mit den amt­li­chen Kennzeichen NE-JW520.

Die Limousine, Baujahr 1992, stand zuvor auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Gottlieb-​Daimler-​Straße geparkt, weil seine Besitzerin dort Einkäufe erle­digte. Bei ihrer Rückkehr stellte sie das Fehlen ihres betag­ten aber hoch­mo­to­ri­sier­ten Benz fest und ver­stän­digte die Polizei.

Diese lei­tete Fahndungsmaßnahmen ein. Die Kripo über­nahm die wei­te­ren Ermittlungen zum Autodiebstahl. Möglicherweise wurde der Mercedes auf ein ande­res Fahrzeug verladen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat, zu Tatverdächtigen oder zum Verbleib des gestoh­le­nen Autos machen kön­nen (Kriminalkommissariat 14, Telefon 02131 300–0).

(232 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)