Korschenbroich – „Stadtradeln“: zwei reiz­volle Thementouren plus Gewinnspiel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Pünktlich zum „Stadtradeln“ hat die Stadt Korschenbroich zwei reiz­volle Thementouren aus­ge­ar­bei­tet. Über den Fahrspaß hin­aus kann man wäh­rend des Aktionszeitraumes unter­wegs Quizfragen beant­wor­ten und an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Die erste Tour führt zu den Obstbaumwiesen der Stadt. Radelnde wer­den sicher­lich über­rascht sein von der Anzahl und Vielfalt der inter­es­san­ten Punkte ent­lang der Strecke. Unterwegs gibt es genü­gend Rastmöglichkeiten. An eini­gen Insektenhotels auf den Wiesen sind Buchstaben plat­ziert, die zusam­men­ge­setzt ein Lösungswort ergeben.

Tour Nummer zwei führt zu inter­es­san­ten Baudenkmalen im Stadtgebiet. Auf die­ser Rundfahrt kann man Altes neu ent­de­cken und ins­ge­samt vier Fragen zu Wappen und bau­li­chen Details beantworten.

Die neue Korschenbroicher Klimaschutzmanagerin Julia Federer ist „Klimastar“ der Aktion Stadtradeln 2020 und emp­fiehlt: „Fahren Sie eine unse­rer Touren nach und neh­men Sie an unse­rem Gewinnspiel mit tol­len Preisen teil! Die jewei­lige Lösung für eine Tour schrei­ben Sie auf eine Stadtradel-​Postkarte. Diese bekom­men Sie im Rathaus Sebastianusstraße.

Schreiben Sie Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E‑Mail-​Adresse mit auf die Karten – und dann viel Glück!“ Die Karte muss bis zum 30. Juni in den Briefkasten des Rathauses Sebastianusstraße ein­ge­wor­fen wer­den. Die Gewinner wer­den per E‑Mail infor­miert. Die Tourenvorschläge gel­ten natür­lich über den Aktionszeitraum hin­aus und sind (auch ohne Quiz) ein ech­ter Gewinn.

Sie kön­nen auf das Fahrrad-​Navigationsgerät her­un­ter­ge­la­den wer­den. Wer sich vom Smartphone lei­ten las­sen möchte, kann dazu eine kos­ten­lose App her­un­ter­la­den und sich via Karte und Sprachsteuerung von einem Punkt zum nächs­ten bewe­gen. Alle wei­te­ren Infos und Details sind zu fin­den auf der Seite www​.stadt​ra​deln​.de/​k​o​r​s​c​h​e​n​b​r​o​ich

(58 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)