Anmeldungen für Kaarster Stadtranderholung mög­lich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Kaarst – Die belieb­ten Kaarster Ferienaktion Stadtranderholung kann statt­fin­den. Die Stadt ist froh, dass trotz Corona die Ferien der Kaarster Schüler geret­tet sind.

Wir wer­den natür­lich auf die beson­dere Situation Rücksicht neh­men und es gibt einige neue Spielregeln. Aber grund­sätz­lich steht unser Angebot und ich bin mir sicher, dass wir gemein­sam tolle Sommerferien erle­ben wer­den“, sagt Dr. Sebastian Semmler, Jugenddezernent der Stadt Kaarst.

Die Stadtranderholung auf dem Gelände des Georg-​Büchner-​Gymnasiums fin­det in die­sem Jahr in vier Blöcken für jeweils eine Woche statt. Dadurch soll die Gruppengröße ver­rin­gert wer­den, das Angebot wird ent­zerrt. Dies sind die Termine:

29.06.–03.07.2020 bereits aus­ge­bucht
06.07.–10.07.2020
13.07.–17.07.2020
20.07.–24.07.2020

Die Stadtranderholung rich­tet sich an Kinder zwi­schen 6 und 12 Jahren. Pro Woche kön­nen rund 50 Kinder in fünf Gruppen betreut wer­den. Im Gegensatz zu den Vorjahren wird es keine Übernachtungsaktion und kei­nen Familientag geben. Die Eltern müs­sen ihre Kinder mor­gens bis zum Gelände brin­gen, da der Bustransfer ent­fällt.

Darüber hin­aus hat die Stadt Kaarst ein Hygienekonzept ent­wi­ckelt, um wäh­rend der Ferienaktionen die Bestimmungen aus der Corona-​Schutzverordnung ein­zu­hal­ten. Dazu gehört u.a., dass die Gruppen von­ein­an­der getrennt blei­ben, die Betreuer wer­den geson­dert geschult, alle Teilnehmer müs­sen bei Bedarf eine Mund-​Nasen-​Bedeckung tra­gen.

Mit der Anmeldung wer­den die geson­der­ten Hygienebestimmungen durch die Eltern zur Kenntnis genom­men und unter­schrie­ben. Der Anmelde-​Flyer steht digi­tal auf der Homepage der Stadt Kaarst zur Verfügung (oder hier). Eine per­sön­li­che Anmeldung im Rathaus ist nicht mög­lich. Alle Anmeldungen müs­sen per Mail oder auf dem Postweg erfol­gen.

Die Teilnahme an der ein­wö­chi­gen Stadtranderholung kos­tet inklu­sive Verpflegung 70 Euro pro Kind. Berechtigte nach dem Familienhilfeplan der Stadt Kaarst kön­nen auf Antrag einen Zuschuss von 50 Prozent erhal­ten.

(59 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)