Neuss: Polizei sucht schwar­zen Ford Transit nach Verkehrsunfall

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Holzheim (ots) Am Freitagabend (29.5.), gegen 22:10 Uhr, war ein Radfahrer auf der Nordstraße aus Richtung Gell’sche Straße kom­mend in Richtung Vereinsstraße unterwegs. 

Nach eige­nen Angaben kam ihm etwa in Höhe der Hausnummer 16 ein schwar­zer PKW (Vermutlich Ford Transit) ent­ge­gen. Der Wagen soll in Höhe des Radfahrers plötz­lich nach links gelenkt haben, so dass er nach rechts aus­wei­chen musste und mit einem gepark­ten PKW kollidierte.

Es kam zu kei­ner Berührung zwi­schen dem Ford Transit und dem Radfahrer. Allerdings erlitt der Fahrradfahrer beim Zusammenstoß mit dem par­ken­den Wagen leichte Verletzungen; der Wagen wurde beschädigt.

Der schwarze Ford Transit ent­fernte sich von der Unfallstelle. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht Zeugen. Diese wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 zu melden.

(180 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)