Jüchen – Anmeldungen sind bereits in vol­lem Gange: Stadtradeln 2020

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Jüchen – Das dies­jäh­rige Stadtradeln 2020 star­tet am kom­men­den Freitag, den 05. Juni und dau­ert bis zum 25. Juni. Die Anmeldungen sind bereits in vol­lem Gange.

Seit dem 25. Mai kön­nen sich alle Jüchener Bürgerinnen und Bürger für das Offene Team – Jüchen anmel­den. Am Stadtradeln teil­zu­neh­men ist ein­fach. Eine Registrierung ist unter www​.stadt​ra​deln​.de für Jüchen mög­lich. Dort kann man ent­we­der die zurück­ge­leg­ten Kilometer ein­tra­gen oder die Stadtradeln App her­un­ter­la­den und vor jeder Fahrradtour akti­vie­ren.

Ich bin davon über­zeugt, dass wir die Marke des letz­ten Jahres über­bie­ten kön­nen und das Stadtradeln 2020 eine schöne Aktion für Jung und Alt wird“, so der städ­ti­sche Klimaschutzmanager Jan Daley Kübel.

Allgemeine Wegstrecken mit dem Fahrrad zurück­zu­le­gen trägt effek­tiv zum Klimaschutz bei, wenn man die Tatsache betrach­tet, dass etwa ein Fünftel der kli­ma­schäd­li­chen Kohlendioxid-​Emissionen in Deutschland durch den Verkehr erzeugt wer­den. Bereits 7,5 Mio. Tonnen CO2 lie­ßen sich ver­mei­den, wenn nur ca. 30 % der Kurzstrecken bis sechs Kilometer in den Innenstädten mit dem Fahrrad statt mit dem Auto gefah­ren wür­den.

Die Kampagne dient der Förderung des Null-​Emissions-​Fahrzeugs Fahrrad im Straßenverkehr mit dem Ziel u. a. Luftschadstoffe und Lärm zu redu­zie­ren und folg­lich die Lebensqualität in Städten und Gemeinden zu ver­bes­sern.

Für Fragen zum Stadtradeln sowie zu den Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit steht Klimaschutzmanager Jan Daley Kübel den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Jüchen unter der Tel.-Nr. 02165 /​915 – 6008, bzw. per Mail an Jan.Kuebel@Juechen.de zur Verfügung.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)