Neuss: Einbrüche in Gartenlauben – Die Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg (ots) In der Nacht von Freitag (29.05.) auf Samstag (30.05.), in der Zeit von 23:30 Uhr und 3:30 Uhr, nah­men Unbekannte eine Kleingartenanlage an der Dahlienstraße ins Visier. 

Hier bra­chen nach der­zei­ti­gem Stand in ins­ge­samt elf Gartenlauben ein, bis sie an der zwölf­ten von einem Zeugen über­rascht wur­den. Daraufhin flüch­te­ten die bei­den Tatverdächtigen und lie­ßen dabei ein Brecheisen zurück, mit dem sie sich ver­mut­lich gewalt­sam Zutritt zu den ein­zel­nen Parzellen sowie den Gartenlauben ver­schafft hat­ten. Die Höhe der Beute wird noch ermittelt.

Eine detail­lierte Personenbeschreibung liegt nicht vor, jedoch sol­len sich die bei­den Männer in einer ost­eu­ro­pä­isch klin­gen­den Sprache unter­hal­ten haben.

Die Polizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nun wei­tere Zeugen. Wer zur Tatzeit etwas beob­ach­tet hat, wird gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 beim Kriminalkommissariat 22 zu melden.

(125 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)