Neuss: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall töd­lich ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Pomona (ots) Am heu­ti­gen Sonntag, 31.05.2020, gegen 13:20 Uhr ereig­nete sich auf dem Konrad-​Adenauer-​Ring in Neuss ein schwe­rer Verkehrsunfall, wel­cher tra­gi­scher­weise töd­lich endete.

Ein 56-​jähriger Neusser war zum Unfallzeitpunkt mit sei­nem Motorrad Yamaha auf dem Konrad-​Adenauer-​Ring in Fahrtrichtung Steubenstraße unter­wegs. Unmittelbar vor der Einmündung zum Holzheimer Weg kam das Motorrad aus bis­lang unge­klär­ter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kol­li­dierte mit einem dort ste­hen­den Baum.

Der Motorradfahrer erlitt durch die Kollision lebens­ge­fähr­li­che Verletzungen. Er wurde nach ret­tungs­me­di­zi­ni­scher Behandlung unter Beteiligung eines Notarztes einem Neusser Krankenhaus zuge­führt, wo er gegen 14:50 Uhr sei­nen schwe­ren Verletzungen erlag. An dem Motorrad ent­stand hoher Sachschaden. Es wurde von der Unfallstelle abge­schleppt und sicher­ge­stellt.

Für die Dauer der poli­zei­li­chen Unfallaufnahme wurde der Konrad-​Adenauer-​Ring zwi­schen Moselstraße und Holzheimer Weg in Fahrtrichtung Steubenstraße für den Verkehr gesperrt. Zeugen, die den Unfallhergang beob­ach­tet haben, wer­den gebe­ten sich mit der Polizei Neuss in Verbindung zu set­zen.

(2.347 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)