Neuss/​Meerbusch: Wohnungseinbrüche – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch, Neuss (ots) In Meerbusch-​Büderich waren unbe­kannte Einbrecher am Mittwoch (27.05.), in der Zeit zwi­schen 18:00 Uhr und 23:10 Uhr auf der Straße „Am Feldbrand” unterwegs. 

Sie schlu­gen an zwei frei­ste­hen­den Einfamilienhäusern jeweils eine Fensterscheibe ein und durch­such­ten anschie­ßend die Räume nach Wertsachen. Die Beute bestand aus diver­sen Schmuckstücken, etwa Bargeld und einem Notebook.

In der Nacht zum Donnerstag (28.05.), gegen 02:50 Uhr, ver­such­ten bis­lang unbe­kannte Tatverdächtige augen­schein­lich in ein Einfamilienhaus am Pliniusweg im Neusser Augustinusviertel einzubrechen.

Als ein Bewohner zur geschil­der­ten Zeit nach Hause kam, ent­deckte er einen Mann, der sich an der Eingangstür zu schaf­fen machte. Vom Zeugen gestört, klet­terte der ver­meint­li­che Einbrecher auf das Nachbargrundstück und flüch­tete von dort wei­ter in unbe­kannte Richtung.

Zeugen, die Hinweise auf mög­li­che Tatverdächtige geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 zu melden.

(97 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)