Rhein-​Kreis Neuss: Heimische Landwirte betei­li­gen sich an Protestaktion – Traktoren unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Korschenbroich, Grevenbroich (ots) Am Donnerstag (28.5.2020) fin­den in NRW Versammlungen von Landwirten in Form von Traktorkonvois statt.

Vermutlich im Laufe des Morgens, ab circa 7 Uhr, wer­den des­halb auch in Korschenbroich und Grevenbroich Trecker auf den Straßen unter­wegs sein, um an einer Kundgebung teil­zu­neh­men.

Da durch die teils lang­sam fah­ren­den land­wirt­schaft­li­chen Fahrzeuge mit Verkehrsstörungen zu rech­nen ist, wird die Polizei im Rhein-​Kreis Neuss, am Donnerstag (28.5.), im Einsatz sein, um die Situation aktu­ell zu bewer­ten und not­wen­dige ver­kehrs­re­gelnde Maßnahmen zu tref­fen.

Besonders betrof­fen sein wer­den vor­aus­sicht­lich die Landstraße 361 in Korschenbroich, Talstraße in Grevenbroich, „Auf den Hundert Morgen”, „Auf dem Mergendahl”, Hemmerdener Weg (Bahnübergang), Tribünenweg, Kreisstraße 10 sowie Landstraße 361 und die Bundesstraße 59 Richtung Sinsteden.

Die Polizei bit­tet Verkehrsteilnehmer, beson­ders vor­sich­tig und umsich­tig zu fah­ren und mit Sperrungen und Behinderungen zum Beispiel an Kreuzungen, im Bereich von Baustellen oder Bahnübergängen zu rech­nen, wenn dort Traktoren als geschlos­se­ner Konvoi pas­sie­ren. Es han­delt sich im vor­lie­gen­den Fall um eine vom Demonstrationsrecht abge­deckte Versammlung. Notwendige Einschränkungen im (Berufs-) Verkehr sind des­halb im Rahmen der geneh­mig­ten Protestausübung hin­zu­neh­men.

(258 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)