Rommerskirchen: Einbruch in Mehrfamilienhaus – Polizei sucht ver­däch­ti­ges weib­li­ches Duo

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen-​Eckum (ots) Am Montag (25.05.), zwi­schen 14:00 Uhr und 15:30 Uhr, hat­ten sich Einbrecher die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Kastanienallee in Eckum für ihre Zwecke ausgesucht. 

Die Täter gelang­ten auf noch unbe­kannte Weise in das Haus und anschlie­ßend in die betrof­fene Wohnung im zwei­ten Obergeschoss. Anschließend durch­such­ten sie einen Teil der Möbel nach Wertsachen. Was ihnen an Beute in die Hände, ist noch unbekannt.

Bewohnern fie­len zur Tatzeit im Treppenhaus zwei ver­däch­tige, etwa 20 bis 25 Jahre alte Frauen auf, die eilig das Haus verließen.

  • Beide hat­ten sie dunkle lange Haare und waren etwa 160 bis 165 Zentimeter groß.
  • Eine der Verdächtigen trug eine dunkle Hose und einen brau­nen Pullover, ihre Begleiterin war mit einem schwar­zen Rock und einem brau­nen Oberteil mit schwar­zen Punkten bekleidet.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise nimmt das Kommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(83 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)