Meerbusch: Versuchter Autodiebstahl – Zeugen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Langst (ots) Einen Range Rover, der in Meerbusch in einem Carport an der Straße „Am Rheinblick” abge­stellt war, ver­such­ten Unbekannte am frü­hen Sonntagmorgen (24.05.) zu stehlen.

Durch einen akus­ti­schen Alarm, gegen 03:15 Uhr, auf den Vorfall auf­merk­sam gewor­den, konnte der Halter des betrof­fe­nen Autos noch Personen davon­lau­fen „hören”. Eine Fahndung durch die infor­mierte Polizei ver­lief bis­lang ohne Erfolg.

Zwischenzeitliche Ermittlungen hat­ten erge­ben, dass die Täter offen­sicht­lich ver­sucht hat­ten, die geparkte graue Geländelimousine zu steh­len. Entsprechende Spuren an dem Wagen deu­ten dar­auf hin und konn­ten gesi­chert werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Weitere Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(107 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)