Korschenbroich: Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Glehn (ots) Am 21.05.2020 um 16:30 Uhr ereig­nete sich in Glehn an der Einmündung der Bundesstrasse 230 mit der Landstrasse 32 ein Verkehrsunfall mit einem ver­letz­ten Radfahrer. 

Nach der­zei­ti­gem Ermittlungsstand befuhr ein 68-​jähriger Mann aus Erkelenz mit sei­nem Rennrad die L 32 und wollte an der Einmündung zur B 230 diese über­que­ren. Hierbei über­sah er einen 35-​jährigen Neusser, der mit sei­nem Pkw die B 230 befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß der bei­den Fahrzeuge. Der Radfahrer wurde hier­bei ver­letzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus ein­ge­lie­fert. Der Pkw-​Fahrer blieb unver­letzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B 230 gesperrt. Es kam zu gering­fü­gi­gen Verkehrsbehinderungen.

(219 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)