Dormagen – Neuer Rad- /​Gehweg von und nach Nievenheim kann ab sofort genutzt werden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Nach rund sie­ben Wochen Bauzeit ist der kom­bi­nierte Rad- /​Gehweg vor den Toren von Nievenheim fertig. 

Auf einer Länge von 550 Metern führt er außer­orts ent­lang der Südstraße zwi­schen Sportplatz und Straberger Weg (L36).

Durch den neu­an­ge­leg­ten Rad- /​Gehweg haben wir eine sichere und attrak­tive Verkehrsverbindung für Radfahrer von und nach Nievenheim geschaf­fen“, erläu­tert Falk Jungnickel von den Technischen Betrieben Dormagen, die nun mit­hilfe von Fördermitteln des Landes Nordrhein-​Westfalen den neuen Weg ange­legt haben.

Die Baukosten belie­fen sich auf rund 235.000 Euro.

v.l. : Falk Jungnickel, Bauleiter Straßenbau, Peter Tümmers, Verkehrsplaner und Fahrradbeauftragter, Thomas Gruteser, Bereichsleiter Straßenbau, Peter Kubica, Bauleiter Straßenbau. Foto: Stadt Dormagen
(108 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)