Neuss: Vermisster Senior aus Reuschenberg tot geborgen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg /​Duisburg (ots) Wir berich­te­ten mit unse­rer Pressemeldung vom 14.05.2020 über einen Vermissten über 80-​Jährigen und baten um Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Mann hatte seine Wohnung offen­bar am Mittwochmorgen (13.5.) ver­las­sen und war nicht nach Hause zurück­ge­kehrt. Am sel­bi­gen Nachmittag erhielt die Polizei Kenntnis von dem Sachverhalt und nahm die Ermittlungen auf. Die Polizei suchte mit­hilfe von Spürhunden und einem Polizeihubschrauber nach dem Senior.

Leider müs­sen wir nun­mehr mit­tei­len, dass der Neusser am Montagnachmittag (18.5.) in Duisburg aus dem Rhein gebor­gen wurde. Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes lie­gen bis­lang nicht vor. Die Ermittlungen zu den Umständen des Todes führt der­zeit das Polizeipräsidium Duisburg.

Die Öffentlichkeitsfahndung wird hier­mit zurückgenommen.

(3.376 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)