Korschenbroich – Machen Sie mit beim „Stadtradeln“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Das Stadtradeln trotzt dem Coronavirus: Vom 5. bis 25. Juni 2020 kön­nen alle Radbegeisterten in Korschenbroich wie­der kräf­tig in die Pedalen tre­ten und wert­volle Kilometer für”s Klima sammeln. 

Ein paar Einschränkungen wird es lei­der trotz­dem geben: Die Eröffnungsveranstaltung ent­fällt und das gel­tende Kontaktverbot muss zwin­gend ein­ge­hal­ten wer­den. Mitmachen kön­nen ein­zelne Teilnehmerinnen und Teilnehmer genauso wie Gruppen, in der die Mitglieder indi­vi­du­ell Kilometer für das Team sam­meln und nicht zusam­men unter­wegs sind – je mehr, desto besser.

Schließlich geht es darum, den Kohlendioxid-​Ausstoß zu sen­ken und (wie­der) fit zu wer­den. Hinter Dormagen und Kaarst belegte Korschenbroich 2019 Platz drei in der Kreiswertung. Vielleicht gelingt 2020 noch eine bes­sere Platzierung?

Gesund für Mensch und Umwelt
Das ört­li­che „Stadtradeln” wird aus­ge­ru­fen vom Klimabündnis im Rhein-​Kreis Neuss. Dieses ist wie­derum Teil eines gro­ßen Netzwerkes aus 1700 Städten, Gemeinden und Landkreisen in 26 euro­päi­schen Ländern. Ziel des Stadtradelns ist es, Menschen für das Fahrrad als idea­les Nahverkehrsmittel zu begeis­tern. Über die jeweils drei­wö­chige Kampagne hin­aus soll das Rad als Alternative zum Auto ins Bewusstsein rücken. Umwelt und Gesundheit pro­fi­tie­ren davon.

Mitmachen ist ganz einfach
Alle gefah­re­nen Kilometer wer­den erfasst und flie­ßen in die Gesamtwertung ein. Unter fol­gen­dem Link kann man sich ab sofort zur Teilnahme anmel­den: www​.stadt​ra​deln​.de/​r​a​d​l​e​r​b​e​r​e​ich

Klassencup
Für Schülerinnen und Schüler ruft die Stadt einen eige­nen Klassencup aus. Anmelden kann sich eine Klasse (plus Lehrer/​in) oder ein Kurs (plus Tutor/​in), gewer­tet wer­den die Gesamtkilometer der Gruppe. Der erste Platz wird mit einem Gutschein belohnt. 

Postkarten
Es gibt kos­ten­los zwei tolle Postkartemotive, die zum Radeln auf­ru­fen. Der ideale Gruß für Freunde, die Familie oder Nachbarn. Die Postkarten lie­gen ab dem 20. Mai im Rathaus Sebastianusstraße aus.

Kontaktverbot
Geradelt wird am bes­ten allein, zu zweit, mit dem eige­nen und/​oder mit einem wei­te­ren Hausstand. Die all­ge­meine Abstandsregelung von 1,5 Metern gilt auch beim Fahrradfahren.

(41 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)