Neuss – Bürgerinfo für öffent­li­che Ratssitzung in der Stadthalle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Sitzung des Neusser Stadtrates ist öffent­lich und wird per Live-​Stream (siehe Zugang auf neuss​.de) über­tra­gen. Das Gremium berät dies­mal in der Stadthalle, Selikumer Straße 25 in 41460 Neuss, ab 16 Uhr.

Im Zuschauerbereich gibt es Platz für ins­ge­samt 20 Bürgerinnen und Bürger. Daher bit­ten wir um vor­he­rige schrift­li­che Anmeldung unter: buero.stadtvertretung@stadt.neuss.de. Interessierte mögen bitte bei der Anmeldung auch Namen, Anschrift und Kontaktdaten ange­ben, damit man sie bei einem Infektionsfall spä­ter auch errei­chen kann. Außerdem bit­ten wir alle Anwesenden im Eingangsbereich ein ent­spre­chen­des Formular auszufüllen.

Zuschauer brin­gen bitte eine eigene Mund-​Nasen-​Bedeckung zur Sitzung mit, die nach Erreichen des Sitzplatzes aus­ge­zo­gen wer­den darf, aber selbst­ver­ständ­lich nicht muss. Die Plätze sind so ange­ord­net, dass ein Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein­ge­hal­ten wer­den kann.

Falls sich ange­mel­dete Bürgerinnen und Bürger am Sitzungstag krank füh­len soll­ten, bit­ten wir sie, von einem Besuch abzu­se­hen. Rückkehrer aus Risikogebieten soll­ten zum Eigenschutz und zum Schutz ande­rer nicht teilnehmen.

Bitte hal­ten Sie über­all einen Sicherheitsabstand von min­des­tens 1,5 Metern ein, sowohl in Gängen, Fluren, im Saal, in den Toiletten und im Vorraum. Wer sich im Gebäude bewegt, trägt bitte eine Mund-Nasen-Bedeckung.

Wir bit­ten alle beim Betreten der Stadthalle zuerst die Hände zu waschen und zu des­in­fi­zie­ren. Entsprechende Spender ste­hen an den Eingängen auf bei­den Seiten des Saales.

Gruppenbildungen an Eingängen sind unbe­dingt zu ver­mei­den. Bitte hal­ten Sie sich grund­sätz­lich an die inzwi­schen als bekannt vor­aus­ge­setz­ten Vorsichtsmaßnahmen wie etwa Nießen und Husten in die Armbeuge und regel­mä­ßi­ges Händewaschen.

(71 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)