Grevenbroich: Verkehrsunfall an der Oberstraße – Die Polizei sucht nach wei­te­rem Beteiligten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) Am Montagnachtmittag (04.05.), gegen 14:20 Uhr, soll es auf der Oberstraße in Grevenbroich zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden gekom­men sein. 

Nach ers­ten Ermittlungen befuhr eine 77-​Jährige die Oberstraße in Richtung Grevenbroich und musste nach eige­nen Angaben auf Höhe einer Baustelle aus­sche­ren, um einen am Fahrbahnrand par­ken­den LKW zu umfah­ren. Dabei soll sie einen am rech­ten Fahrbahnrand gepark­ten oran­ge­nen Pritschenwagen tou­chiert haben, der ent­ge­gen der Fahrtrichtung stand.

Der schwarze Renault Clio der Seniorin wurde hier­durch beschä­digt. Sie ent­fernte sich zunächst uner­laubt von der Unfallstelle, kehrte jedoch zwan­zig Minuten spä­ter zur Unfallörtlichkeit zurück und mel­dete den Unfall der Polizei. Der Pritschenwagen war jedoch nicht mehr vor Ort.

Das Verkehrskommissariat ermit­telt nun und sucht den zwei­ten Unfallbeteiligten. Das Fahrzeug wurde ver­mut­lich an der rech­ten Seite beschä­digt. Der Fahrer oder die Fahrerin des Pritschenwagens oder auch mög­li­che Zeugen, die Hinweise auf das Fahrzeug oder den Halter /​die Halterin geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Nummer 02131 300–0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(133 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)