Rommerskirchen: Polizei sucht Wohnanhängerdiebe – Kripo ermittelt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rommerskirchen (ots) In der Zeit zwi­schen Donnerstag (30.04.), 16 Uhr, und Montag (04.05.) 6:30 Uhr, ent­wen­de­ten Unbekannte einen wei­ßen Wohnwagen, mit dem Kennzeichen NE-​FB 789. Der Caravan, der Marke Hobby (Modell 454 KM deluxe), war an der Rudolf-​Diesel-​Straße abgestellt.

Auch an der Alexander-​Schleicher-​Straße trie­ben Diebe ihr Unwesen. In der Zeit von Samstag (02.05), 15 Uhr, und Montag (04.05.) 10 Uhr, ver­schaff­ten sich Unbekannte Zutritt zu einem Firmengelände. Die Täter ent­wen­de­ten hier einen wei­ßen Caravan (Modelltyp FENDT 550/​FCEA1) mit Kölner Kennzeichen. Nach ers­ten Informationen tauchte der weiße FENDT Caravan in England wie­der auf.

In England sicher­ge­stell­ter Wohnwagen. Foto: Polizei

Die Kripo ermit­telt der­zeit, ob es sich bei den bei­den Straftaten um die­sel­ben Täter han­delt. Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen gemacht haben oder sach­dien­li­che Hinweise geben kön­nen, wer­den um einen Anruf bei dem Kriminalkommissariat 24 in Grevenbroich unter der Rufnummer 02131 300–0 gebeten.

(144 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)