Stadtwerke: Neusser Bus-​Kunden ver­hal­ten sich vorbildlich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Tag 1 der Maskenpflicht in Bussen und Bahnen in NRW und die Neusserinnen und Neusser ver­hiel­ten sich fast kom­plett vorbildlich. 

Bis auf ganz wenige Ausnahmen hat­ten alle Fahrgäste im Berufsverkehr heute Vormittag einen Mund-​Nase-​Schutz in den Bussen der Stadtwerke Neuss an. Zehn Stadtwerke-​Mitarbeiter, ange­führt von Geschäftsführer Stephan Lommetz und Nahverkehrs-​Bereichsleiter Uwe Koppelmann, fuh­ren auf­ge­teilt in 2er-​Teams in den eige­nen Bussen mit.

Es war sehr erfreu­lich zu sehen, wie dis­zi­pli­niert und ver­ant­wor­tungs­be­wusst sich unsere Fahrgäste ver­hal­ten. Während der gesam­ten Aktion haben wie in allen Bussen zusam­men keine zehn Personen ohne Mund-​Nase-​Schutz angetroffen.

Den Wenigen, die keine Maske anhat­ten, haben wir zur Ermahnung und nicht zur Belohnung ein­ma­lig eine gebran­dete Stadtwerke-​Stoffmaske über­ge­ben,“ fasst Geschäftsführer Stephan Lommetz die gut zwei­stün­dige Aktion zusammen.

Die Teams waren zwi­schen den Haltestellen Stadthalle und Wolberostraße zwi­schen 7 und 9 Uhr gepen­delt. Neben ver­pack­ten Masken hat­ten die Stadtwerker auch Infozettel zur Maskenpflicht dabei.

(129 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)