Schadstoffmobil des Rhein-​Kreises Neuss wie­der unterwegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Ab Dienstag, 28. April, steht das Schadstoffmobil des Rhein-​Kreises Neuss wie­der zu den ange­kün­dig­ten Terminen an den übli­chen Standorten bereit.

Die EGN Entsorgungsgesellschaft Niederrhein mbH als Vertragspartner des Kreises stat­tet die Schadstoffmobil-​Fahrer mit Handschuhen und Schutzmasken aus. Zur Vermeidung von Menschenansammlungen wer­den vor der Treppe mit Pylonen und Flatterbändern Eingänge und Ausgänge gekennzeichnet.

Die Nutzer haben die ein­ge­rich­te­ten Wege- und Abstandsmarkierungen zu beach­ten und sol­len nur ein­zeln an den Anliefertisch her­an­tre­ten. Die bekann­ten Hygieneabstände sind ein­zu­hal­ten, wenn meh­rere Personen gleich­zei­tig ihre Schadstoffe abge­ben möchten.

In Jüchen star­tet das Schadstoffmobil mit dem nächs­ten regu­lä­ren Termin am 14.05.2020. Es wird zu fol­gen­den Zeiten an den nach­fol­gen­den Standorten stehen:

  • 09:30 – 10:30 Bedburdyck, Karl-Justen-Halle
  • 11:00 – 12:00 Schlich, Am alten Hof
  • 13:00 – 14:00 Wallrath, Stessener Weg Richtung Schlich
  • 14:30 – 15:30 Damm, Dycker Weinhaus
  • 16:00 – 17:00 Aldenhoven, Alte Schule Schlossstraße

Die wei­te­ren Termine kön­nen dem Abfallkalender ent­nom­men werden.

(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)