Dormagen – SWD-​Wochenmarkt: Diese Woche schon am Donnerstag – Maskenpflicht jetzt auch für Kunden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Der SWD-​Wochenmarkt fin­det auf­grund des Maifeiertages in die­ser Woche bereits am Donnerstag, 30. April, in der Zeit von 8 bis 13 Uhr statt. 

Seit heute (28. April) sind auf dem Markt auch wie­der Sortimente jen­seits von Frischwaren, z.B. Textilien, zu fin­den. „Um die Abstände zwi­schen den Händlern und den sta­tio­nä­ren Geschäften ein­hal­ten zu kön­nen, wer­den wir an den Freitags-​Wochenmärkten alle zusätz­li­chen Marktbeschicker auf dem Helmut-​Schmidt-​Platz an der Stadtbibliothek bün­deln“, erklärt SWD-​Marktleiterin Jasmin Voss.

Da diens­tags tra­di­tio­nell weni­ger Händler kom­men, wer­den wir, wie in die­ser Woche, die Textiler auf die Freiflächen in der Kölner Straße ver­tei­len“, so Voss weiter. 

Wichtig für alle Kunden: Wie im Einzelhandel ist es auch beim Einkauf auf dem Wochenmarkt ver­pflich­tend, eine Mund-​Nase-​Bedeckung zu tra­gen. Die Händler selbst tun dies bereits seit eini­gen Wochen.

Alltagsmasken aus Stoff oder ein Schal sind dabei schon aus­rei­chend, wich­tig ist nur, dass Mund und Nase gut bedeckt sind“, sagt Voss. Gemäß Corona-​Schutzverordnung ist ein Verkauf an Personen ohne die vor­ge­schrie­bene Mund-​Nase-​Bedeckung auf dem Dormagener Wochenmarkt nicht gestattet.

(75 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)