Korschenbroich: Motorradfahrer bei Kollision lebens­ge­fähr­lich verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich-​Glehn (ots) Am 26.04.2020 ereig­nete sich gegen 19:00 Uhr ein fol­gen­schwe­rer Verkehrsunfall in Glehn.

Nach ers­ten Erkenntnissen befuhr ein 60-​jähriger Grevenbroicher mit sei­nem Pkw die Landstraße 361 aus Richtung Kapellen. Beim Linksabbiegen in die Landstraße 32 kam es zu einem fron­ta­len Zusammenstoß mit einem ent­ge­gen­kom­men­den Motorradfahrer.

Durch den Zusammenstoß zog sich der 29-​jährige Motorradfahrer lebens­ge­fähr­li­che Verletzungen zu. Er wurde vor Ort not­ärzt­lich ver­sorgt und einem Krankenhaus zuge­führt. Der Fahrer des Pkw und seine 56-​jährige Beifahrerin wur­den durch den Unfall eben­falls ver­letzt und durch den Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht.

Wie es zu dem Zusammenstoß kom­men konnte, ist Gegenstand der wei­te­ren poli­zei­li­chen Ermittlungen. Für die Dauer der Unfallaufnahme waren die Landstraßen 361 und 32 gesperrt.

(919 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)