Kaarst: Diebe steh­len Geldbörse aus Rollator

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst (ots) Aus aktu­el­lem Anlass warnt die Polizei vor Taschendieben. Eine über 80-​jährige Kaarsterin befand sich am Samstagmittag (25.04.), gegen 12:30 Uhr, in einem Discounter „Am Maubishof”. 

Noch wäh­rend des Einkaufs bemerkte sie den Diebstahl ihrer roten Geldbörse und einer schwar­zen Brieftasche. Diese hatte sie in ihrer Handtasche auf­be­wahrt, die am Griff ihres Rollators ange­hängt war. Offensichtlich hatte eine unbe­kannte Person einen „güns­ti­gen Moment” genutzt und die Gegenstände mit­ge­hen lassen.

  • Eine Täterbeschreibung liegt nicht vor. Der Seniorin ist jedoch auf­ge­fal­len, dass ihr wäh­rend des Einkaufs eine unbe­kannte Frau auf­fal­lend nahe gekom­men war.

Die Polizei bit­tet Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen im Umfeld des Discounters gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 02131 300–0 zu melden.

(81 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)