Neuss- Sperrung wird auf­ge­ho­ben – Zollstraße ab Samstag wie­der freigegeben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Der bis­her für den Individualverkehr gesperrte Bereich der Zollstraße zwi­schen Ober- und Erftstraße wird ab Samstag, 25. April 2020 wie­der freigegeben. 

Die Sperrung „Am Kehlturm“ und die Umleitungen wer­den auf­ge­ho­ben. In Fahrrichtung stadt­ein­wärts ist wegen Restarbeiten am Gehweg wei­ter­hin die rechte Fahrspur gesperrt, sodass der Verkehr zwi­schen Promenaden- und Oberstraße in bei­den Fahrtrichtungen ein­spu­rig geführt wird.

Die Fußgänger kön­nen den Kreuzungsbereich wie­der unein­ge­schränkt pas­sie­ren. Die Mühlenstraße ist nur über die Windmühlengasse erreich­bar, da die Einfahrt von der Zollstraße in die Mühlenstraße gesperrt ist. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge über die Zollstraße ist jedoch zu jeder­zeit gewährleistet.

Die Zollstraße war wegen Kanal- und Straßenbaumaßnahmen auf der Mühlenstraße, die auch den Kreuzungsbereich zwi­schen Mühlen- und Zollstraße betra­fen, seit Karneval für den Individualverkehr gesperrt. Die Arbeiten im Kreuzungsbereich sind abge­schlos­sen, auf der Mühlenstraße wird jedoch wei­ter gebaut.

(130 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)