Neuss: Fahrradfahrerin über­sieht Kleintransporter – Seniorin kam ver­letzt ins Krankenhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Eine schwer­letzte Radfahrerin for­derte am Mittwochvormittag (22.04.) ein Verkehrsunfall in der Neusser Innenstadt.

Gegen 10:40 Uhr war eine 79-​jährige Neusserin mit ihrem Fahrrad auf dem Radstreifen der Batteriestraße in Richtung Hammer Landstraße unter­wegs. Etwa in Höhe des dor­ti­gen Kinokomplexes beab­sich­tigte sie nach ers­ten Erkenntnissen und anhand von Zeugenaussagen augen­schein­lich den Fahrstreifen von rechts nach links zu queren.

Dabei über­sah sie einen in glei­cher Richtung fah­ren­den Mercedes Kleintransporter eines 40-​jährigen Neussers. Es kam zur Kollision, wodurch die Radlerin auf die Straße stürzte. Nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung trans­por­tierte ein Rettungswagen die ver­letzte Seniorin in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme blieb die Batteriestraße teil­weise gesperrt. Polizeibeamte lei­te­ten den Verkehr um.

(115 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)