Dormagen – Webinar „Corona und die Auswirkungen auf die Vereinsarbeit“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Dormagen bie­tet das Büro für bür­ger­schaft­li­ches Engagement für Samstag, 25. April, 15 Uhr, ein zwei­stün­di­ges Webinar zum Thema „Corona und die Auswirkungen auf die Vereinsarbeit“ an. 

Als Referent konnte wie­der Rechtsanwalt Röcken gewon­nen wer­den, der bereits ver­schie­dene Fortbildungsveranstaltungen im Bürgerhaus Hackenbroich durch­ge­führt hat.

Im Webinar wird unter ande­rem erläu­tert, wie der­zeit Mitglieder- oder Delegiertenversammlungen durch­ge­führt wer­den kön­nen, wel­che Auswirkungen Corona auf die Vereinsfinanzen wie etwa Mitgliedsbeiträge hat und wel­che steu­er­li­chen Maßnahmen der Gesetzgeber getrof­fen hat.

Das Webinar ist kos­ten­los. Eine ver­bind­li­che Anmeldung per E‑Mail an jutta.warstat[@]stadt-dormagen.de ist bis Donnerstag, 23. April, 18 Uhr, erfor­der­lich. Alle Teilnehmer erhal­ten am Freitag den ent­spre­chen­den Link für das Webinar.

(42 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)