Dormagen: Diebstahl von Ortstafeln – Die Polizei ermit­telt und sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Nievenheim (ots) Bereits mehr­fach kam es in Dormagen zum Diebstahl von Ortstafeln. Hierbei bewie­sen die bis­lang unbe­kann­ten Täter augen­schein­lich eine Vorliebe für den Ortsteil Nievenheim. 

Am Montag (06.04.) stellte man fest, dass die Ortsschilder mit der Aufschrift „Nievenheim” an der Neusser Straße und am Straberger Weg ver­schwun­den waren. Bereits im August 2019 hatte man den Diebstahl von zwei Ortstafeln bemerkt.

Am 30.08.2019 wurde der Verlust einer Beschilderung von „Ückerath” und einer von „Nievenheim” gemel­det, letz­tere bereits eben­falls am Straberger Weg.

Das Kriminalkommissariat 25 hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und sucht nun Zeugen. Wer hat etwas beob­ach­tet, kann viel­leicht Hinweise auf den Verbleib der Ortsschilder geben?

Mögliche Zeugen wer­den gebe­ten, sich unter der Rufnummer 02131 300–0 bei der Polizei zu melden.

(66 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)