Neuss – Bahnunfall am Hauptbahnhof – Person unter Zug

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Gegen 09:55 Uhr, am heutigen Dienstag den 21.04.2020, geriet eine Person auf einem Bahnsteig unter einen Zug.

Angeforderte Rettungskräfte konnten die Person lebend unter dem stehenden Zug retten und in ein Krankenhaus transportieren. Über Art und Umfang der Verletzungen liegen keine Informationen vor.

Das Gleis 5 wurde bis auf weiteres gesperrt. (Stand 11:00 Uhr)

Weitere Informationen folgen ggf.

Feuerwehrmeldung

Neuss (ots) Am heutigen den Dienstag, den 21.04.2020 wurde die Feuerwehr um kurz vor zehn Uhr morgens zum Neusser Hauptbahnhof gerufen, dort war eine Frau aus bislang ungeklärter Ursache an einem Gleis unter einen Zug geraten.

Glücklicherweise wurde die Frau unter dem Zug nicht eingeklemmt, sodass sie durch die Feuerwehr schnell gerettet werden konnte. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei der Versorgung und beim Transport vom Bahnsteig zum Rettungswagen.

Das Gleis wurde für die Zeit des Einsatzes gesperrt, die Polizei riegelte die Einsatzstelle großräumig ab. Die schwer verletzte Patientin wurde nach der Versorgung durch einen Notarzt in ein Krankenhaus transportiert.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

(2.861 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)